Top

Bewerbungsfoto

bewerbungsfotos-waren_mueritz

Bewerbungsfotos haben in Deutschland nach wie vor einen hohen Stellenwert. Sie sind vor allem oft das "Zünglein an der Waage", wenn mehrere Bewerber der Papierform nach gleichauf liegen.
ES bewerben sich häufig Dutzende Konkurrenten für eine interessante Stelle – hier kommt es auf jedes Detail deiner Bewerbung an.
Kaum ein Personaler gibt zu, dass er sich von Bewerbungsfotos beeinflussen lässt – dennoch wird ein interessantes und nicht alltägliches Bewerbungsbild in seinem Unterbewusstsein Wirkung zeigen. Schließlich ist das Bewerbungsfoto der emotionalste Teil deiner eingereichten Unterlagen.
Ich will, dass du zufrieden bist mit den gemeinsam erzielten Resultaten! Mein Ziel ist es, dir den bestmöglichen Gegenwert für dein Geld zu bieten, ein Bewerbungs-Portrait, das qualitativ heraussticht aus der Masse und so bei den Entscheidern, die es zu sehen bekommen, positiv auffällt und haften bleibt.

Bewerbungsfoto Basic

  • Studio
  • 1 Outfit
  • ca. 15 Minuten Shooting
  • 1 Foto als Datei
  • Auswahl aus ca. 10 Fotos
  • professionelle Retusche

35,- € inkl. MwSt.

Bewerbungsfoto Advanced

  • Studio
  • 2 Outfit
  • ca. 30 Minuten Shooting
  • 2 Foto als Datei
  • Auswahl aus ca. 20 Fotos
  • professionelle Retusche

65,- € inkl. MwSt.

Termin Buchen

Wird geladen ...

Galery Bewerbungsfoto

 

Info und Tipps

Bewerbungsfoto Kleidung

Die Kleiderwahl richtet sich nach der Berufssparte und der Position, die angestrebt wird. Die Kleidung sollte immer seriös und gepflegt wirken. Daher ist es sinnvoll, sich für ein Bewerbungsfoto lieber etwas konservativer und schicker anzuziehen. Auf eine gute Passform der Kleidung ist zu achten (nicht zu groß, nicht zu klein). Schrille Farben und große Muster sind nicht geeignet, auch ein tiefes Dekolleté oder aufgeknöpfte Hemden gehören nicht auf ein perfektes Bewerbungsbild. Die Kleidung sollte immer gebügelt sein und ein Kragen ordentlich liegen. Freizeitlook, zum Beispiel Spagettiträger, ist ungeeignet.

Bluse in dezenten Farben, hochwertiges Shirt mit Blazer, nur wenig Ausschnitt zeigen

Hemd in dezenten Farben, zugeknöpft und – je nach Branche – mit Jackett. Krawatte muss nur in seltenen Fällen sein

Die Haare sollten frisch gewaschen und gekämmt sein. Die Haare sollten das Gesicht freilassen. Make-Up sollte dezent auftragen werden. Die Haut sollte nicht glänzen.

Übermäßiger Schmuck kann die Chancen auf den Job ebenso senken wie deutlich sichtbare Piercings..